Gemeinsam gegen Diskriminierung an Berliner Schulen?!

Berlin 31.10.2013: Freitagmorgen den 01.11.13 um 9 Uhr treffen sich wichtige Akteur_innen aus dem In- und Ausland, um der Untätigkeit und dem Stillstand im Kampf gegen Diskriminierung an Berliner Schulen ein Ende bzw. neuen Impulsen und Aktionen einen Anfang zu setzen.

Ganz nach dem Motto gemeinsam sind wir stark – haben sich der Migrationsrat Berlin Brandenburg und die Open Society Justice Initiative (OSJI) mit der Unterstützung der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, der Heinrich-Böll-Stiftung und der Integrationsbeauftragten von Schöneberg-Tempelhof Gün Tank zusammengetan und das Symposium: „Diskriminierung an Berliner Schulen benennen: Von Rassismus zu Inklusion“ organisiert. Ziel des Symposiums ist es, gemeinsame politische Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten und mit diesen, die zukünftige politische Arbeit zu gestalten.

Auf dem Symposium sind wichtige Vertreter_innen aus den Senatsverwaltungen, aus der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft vertreten. Einen Überblick zu dem Programm entnehmen Sie bitte der folgenden Seite: http://diskriminierunganberlinerschulen.webs.com/programm

Vorab hat der MRBB die aktuelle Ausgabe seines Newsletters speziell diesem Schwerpunktthema und dem Symposium gewidmet. Die Autor_innen beleuchten das Thema aus ihrer beruflichen und politischen Praxis heraus und machen deutlich, dass jegliche Erfahrungen mit institutionellem Rassismus im Bildungssystem Narben und Wunden hinterlassen. Lesen Sie dazu auf: http://www.mrbb.de/dokumente/pressemitteilungen/MRBB-NL-2013-07-Leben%20nach%20Migration.pdf.pdf

Wir laden Sie herzlich zum Symposium ein. Zur Einstimmung wird es am Vorabend den 31.10. um 19 Uhr eine Launch mit einer Fotoausstellung im Rathaus Schöneberg geben. Auch hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Pressemitteilung als PDF

Ansprechpartnerin:

 

Nuran Yiğit
Migrationsrat Berlin Brandenburg e. V.
Oranienstr. 34, 10999 Berlin
Tel.: +49(30) 616 587 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.