Anhörung der MSO_Juni 2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 29.12.2010 trat das Berliner Partizipations- und Integrationsgesetz in Kraft. Damit ist ein wichtiger Schritt zu Chancengleichheit der Menschen mit Migrationshintergrund in Rahmen der Berliner öffentlichen Dienste gemacht wurde. Nach diesem Schritt sollen aber weitere Schritte  auf dem Weg der Verbesserung der Partizipationschancen an alle wichtigen Bereiche des gesellschaftlichen Lebens folgen.

Wir, selbst Vertreter von MigrantIinnenorganisationen (MO)   und Projekten der Migrationssozialarbeit und Mitglieder der AG Partizipation des Landesbeirates für Integrations-und Migrationsfragen, haben immer  hingewiesen wie wichtig  die aktive Beteiligung der MO an integrationspolitischer Debatte ist. Genau so wichtig ist es die Annerkennung der Arbeit  der MO, die sie in Bereiche sozialer  und beruflicher Integration, entwicklungspolitischer, antirassistischer und Antidiskriminierungsarbeit täglich leisten.  Wir sehen in MO leistungsfähige Strukturen einer interkulturellen Zivilgesellschaft, die u.a. in Kooperation mit den Facheinrichtungen der Berliner Verwaltung und der sozialen Regeldienste Integration in Berlin maßgeblich mit gestalten.

Welche Erfahrungen machen aber MigrantInnenorganisationen  auf diesem Weg? Über welche personellen und materiellen Ressourcen verfügen sie in ihrer wichtigen Arbeit? Wie werden sie von der Berliner Verwaltung unterstützt? Welche Probleme sollen dringend angesprochen werden?  Welche Möglichkeiten eröffnen sich für eine Professionalisierung der Vereine und Initiativen von MigrantInnen als wichtige Strukturen der Integration im Sinne von Partizipation?

Diesen Fragen will die AG im Rahmen einer schriftlichen und mündlichen Anhörung nachgehen, deren Ergebnisse  umgemünzt in anonyme MO-Empfehlungen dem Landesbeirat für Integrations-und Migrationsfragen vorgelegt werden.

Wir bitten Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, sich etwas Zeit für die Beantwortung der beiliegenden Fragen zu nehmen. Falls Ihnen unser Fragenkatalog zu lang ist, beantworten Sie nur die Fragen, die Ihnen wichtig erscheinen. Wir rechnen fest mit Ihrer Teilnahme!

Am Montag, dem 6.6.  und  am Dienstag dem 7.6. laden wir Sie  jeweils ab 16 Uhr   

(voraussichtlich bis 18.30 )  in eine Sitzung der AG Partizipation ein, um Sie anzuhören und  uns mit Ihnen über die  Stand der realen Partizipation von MigrantInnenorganisationen auszutauschen. Die Sitzungen finden im AVIATOR, Lindower Str. 18 (erster Hof) in Wedding statt, 5-Minuten Fußweg von S-Bahn-Station und U-6-Station „Wedding“. Bitte informieren Sie uns bis 02.06.2011 unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Fax 030-204 4610 ob Sie kommen, und welchen Termin  Sie wählen  ODER…

ob Sie unsere Fragen nur schriftlich beantworten werden. Wir bitten dann um Übersendung Ihrer Antworten bis 14.06.2011 unter oben genannter E-Mail-Adresse.

 Mit freundlichen Grüßen

Tatjana Forner
Sprecherin der AG Partizipation des Integrationsbeirats

Befragungsbogen

Antworten vom MRBB